FANDOM


K
K
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''Zimrahin''' (auch ''Meldis'') war die Frau von [[Malach Aradan]], den sie 337 [[Erstes Zeitalter]] (E.Z.) heiratete. Nach der Heirat nahm sie den Elbischen Namen Meldis an. Zimrahin war die Mutter von [[Adanel]] und [[Magor]].
 
'''Zimrahin''' (auch ''Meldis'') war die Frau von [[Malach Aradan]], den sie 337 [[Erstes Zeitalter]] (E.Z.) heiratete. Nach der Heirat nahm sie den Elbischen Namen Meldis an. Zimrahin war die Mutter von [[Adanel]] und [[Magor]].
 
==Quellen==
 
==Quellen==
<li class="MsoNormal">[[J.R.R. Tolkien]]: [[Das Silmarillion]], Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: [[Wolfgang Krege]]
+
<p class="MsoNormal">[[J.R.R. Tolkien]]: [[Das Silmarillion]], Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: [[Wolfgang Krege]]</p>
   
**<span style="font-size:12.0pt;font-family:"Times New Roman";mso-fareast-font-family: "Times New Roman";mso-ansi-language:DE;mso-fareast-language:DE;mso-bidi-language: AR-SA">Quenta Silmarillion Kapitel  XVII</span>
+
<p class="MsoNormal"><span style="font-size:12.0pt;font-family:"Times New Roman";mso-fareast-font-family: "Times New Roman";mso-ansi-language:DE;mso-fareast-language:DE;mso-bidi-language: AR-SA">Quenta Silmarillion Kapitel  XVII</span></p>
</li>
 
 
[[Kategorie:Personen]]
 
[[Kategorie:Personen]]
 
[[Kategorie:Menschen]]
 
[[Kategorie:Menschen]]

Version vom 12. März 2016, 17:37 Uhr

Zimrahin (auch Meldis) war die Frau von Malach Aradan, den sie 337 Erstes Zeitalter (E.Z.) heiratete. Nach der Heirat nahm sie den Elbischen Namen Meldis an. Zimrahin war die Mutter von Adanel und Magor.

Quellen

J.R.R. Tolkien: Das Silmarillion, Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: Wolfgang Krege

Quenta Silmarillion Kapitel  XVII

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.