FANDOM


Irish Wolfhound

Irish Wolfhound; möglicherweise sahen so die beiden wolfsähnlichen Hunde aus

Wolf war einer der Hunde von Bauer Maggot.

Als Frodo Beutlin, Samweis Gamdschie (genannt Sam) und Peregrin Tuk (genannt Pippin) auf ihrer Wanderschaft zu dem Gehöft von Bauer Maggot kamen, hetzte der seine Hunde auf sie.

Es wird berichtet: Plötzlich als sie näher kamen, hob ein entsetzliches Gebelle und Gekläffe an, und eine Stimme rief: "Greif! Fang! Wolf! Kommt her, Burschen!" Frodo und Sam blieben wie angewurzelt stehen, doch Pippin ging noch ein paar Schritte weiter. Plötzlich öffnete sich die Haustüre und herausgeschossen kamen drei riesengroße Hunde, die sich bellend und kläffend auf die Hobbits stürzten. Pippin allerdings beachteten sie nicht. Sam wich angsterfüllt an die Mauer zurück und zwei Hunde, die aussahen wie Wölfe, beschnupperten ihn ausgiebig und misstrauisch und knurrten, sobald er sich bewegte. Der größte und wildeste baute sich drohend vor Frodo auf.

Nachdem Bauer Maggot erkannte, wer die drei waren, rief er die Hunde, sehr zur Erleichterung der Hobbits, zurück.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (Buch)

  • Erstes Buch, Viertes Kapitel: Geradewegs zu den Pilzen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.