Fandom


(Die Seite wurde neu angelegt: right '''Minas Tirith''' liegt auf dem 200 Meter hohen Berg der Wacht, der über einen Sattel mit dem Berg Mindolluin verbunden ist....)
 
Zeile 1: Zeile 1:
[[Bild:Minas_Tirith.jpg|150px|right]]
+
''Hobbits''' sind die Bewohner des [[Auenland]]es. Wegen ihrer kleinen Größe wurden die Hobbits von vielen auch ''Halblinge'' genannt. Sie leben gern in höhlenartigen Wohnungen, die sie am Rande von Hügeln in die Erde graben. Hobbits sind ein gemütliches Völkchen, die Veränderungen mißbilligen und am liebsten ihr ganzes Leben in Ruhe und Vertrautheit verbringen. Einen wichtigen Stellenwert im Leben der Hobbits nimmt die Einnahme von Mahlzeiten ein. Ausgiebig und reichlich wird über den gesamten Tag hinweg gerne geschmaust. Auch ist ihre Liebe zum Pfeifenkraut legendär. Mitunter soll das beste[[ Pfeifenkraut]] in ganz [[Eriador]] aus dem Südviertel des Auenlandes kommen. <small>[[Hobbits|mehr]]</small>
'''Minas Tirith''' liegt auf dem 200 Meter hohen Berg der Wacht, der über einen Sattel mit dem Berg [[Mindolluin]] verbunden ist. Jeder der sieben konzentrischen Mauerringe, die die Stadt schützen, wird durch eine gigantische Felsformation in Form eines Keils in zwei Hälften geteilt, so dass in jedem Ring ein Tunnel unter dem Keil hindurchführt, um die Hälften zu verbinden. Über der siebenten Ebene erhebt sich schließlich der rund 90 Meter hohe Weiße Turm Ecthelions.<small>[[Minas Tirith|mehr]]</small>
 

Version vom 18. November 2008, 18:20 Uhr

Hobbits' sind die Bewohner des Auenlandes. Wegen ihrer kleinen Größe wurden die Hobbits von vielen auch Halblinge genannt. Sie leben gern in höhlenartigen Wohnungen, die sie am Rande von Hügeln in die Erde graben. Hobbits sind ein gemütliches Völkchen, die Veränderungen mißbilligen und am liebsten ihr ganzes Leben in Ruhe und Vertrautheit verbringen. Einen wichtigen Stellenwert im Leben der Hobbits nimmt die Einnahme von Mahlzeiten ein. Ausgiebig und reichlich wird über den gesamten Tag hinweg gerne geschmaust. Auch ist ihre Liebe zum Pfeifenkraut legendär. Mitunter soll das beste Pfeifenkraut in ganz Eriador aus dem Südviertel des Auenlandes kommen. mehr

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.