FANDOM


Tar-Vanimeldë (Quenya: Schöne Geliebte) war der 16. Herrscher und die dritte Regierende Königin von Númenor, (geb. 2277 - gest. 2637 Z.Z.).

Sie war eine Herrscherin, die wenig an ihrem Amt als Königin interessiert war. Sie regierte von 2526 Z.Z. bis zu ihrem Tod im Jahr 2637 Z.Z., also 111 Jahre und starb im Alter von 360 Jahren.

Sie zog Musik und Tanz den Regierungsgeschäften vor, da diese Dinge für sie eine große Rolle spielten. So nahm es nicht Wunder, dass ihr Gemahl Herucalmo, der ebenso von Tar-Atanamir abstammte, der heimliche Herrscher Númenors war. Nach ihrem Tod ergriff er das Zepter und bestieg den Thron unter dem Namen Tar-Anducal, den er sich selbst gab. Seinem Sohn Alcarin verweigerte er das Nachfolgerecht. Tar-Anducal wurde nicht als 17. König in der Liste der Könige aufgeführt. Sie setzt erst mit Alcarin wieder ein.

Nachfolger: Tar-Alcarin

Quellen

J. R. R. Tolkien, Nachrichten aus Mittelerde; Teil II Das Zweite Zeitalter;

  • Unterkapitel III: Die Linie von Elros: Könige von Númenor

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge,

  • Anhang A: Annalen der Könige und Herrscher Kapitel: I. Die Númenórischen Könige
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.