FANDOM


Tar-Elendil, (Quenya: Sternen-Freund oder auch Elben-Freund) geboren im Jahre 350 Z.Z. und gestorben im Jahre 751 Z.Z., war der 4. König von Númenor.

Da er viele Bücher und Sammelwerke mit dem Wissen seines Großvaters (Vardamir Nólimon) verfasste, wurde er auch Parmaite genannt. Nachdem er 150 Jahre regierte, übergab er das Zepter im Jahr 740 Z.Z. seinem Sohn. In seiner Regentschaft fuhren die Schiffe der Númenórer erstmals wieder nach Mittelerde.

Trotz seiner späten Heirat hatte er folgende Nachkommen:

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.