Der Herr der Ringe Wiki
Der Herr der Ringe Wiki

Tar-Amandil, Lebenszeit 192–603 Z.Z., war der Sohn Vardamir Nólimons und der dritte König von Númenor (442–590 Z.Z.). Sein Vater übergab ihm das Zepter, nachdem Elros, Vadamirs Vater, starb. 148 Jahre regierte er, bis er im Jahre 590 das Zepter niederlegte. Er wurde 411 Jahre alt.

Seine Nachkommen waren:

Etymologie

Amandil ist Quenya unbd bedeutet Amanfreund oder auch Freund von Aman.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: Wolfgang Krege

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde; Übersetzer: Hans J. Schütz

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge, Anhang A