FANDOM


Der Schwimmende Balken war ein gutes Wirtshaus in Froschmoorstetten im Auenland.

Der Schwimmende Balken wird nur einmal im Buch Der Herr der Ringe erwähnt: Frodo Beutlin und Samweis Gamdschie wollten dort, nachdem sie ins Auenland zurückgekehrt waren, übernachten. Ursprünglich wollten sie zuerst nach Krickloch, doch angesichts der unsicheren Lage, beschlossen sie, gleich nach Hobbingen zu gehen. Als sie gegen Abend in die Nähe von Froschmoorstetten kamen, etwa zweiundzwanzig Meilen vor der Brandyweinbrücke, beschlossen sie, im Schwimmenden Balken Station zu machen und dort zu übernachten, um am nächsten Tag frisch und ausgeruht weitergehen zu können. Es wurde jedoch nichts daraus, denn das Wirtshaus war von den Schergen des "Bosses" (Lotho Sackheim-Beutlin) geschlossen worden. Der Boss hielt nämlich nichts von Bier und ähnlichen Vergnügungen.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Buch)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.