Fandom


Pallando, "der Blaue" war einer der fünf Istari, die im Dritten Zeitalter von Valinor nach Mittelerde kamen. Angeblich war er ein Freund Alatars und wie dieser trug er blaue Gewänder. Zusammen mit Alatar und Curunir (Saruman), zog er in den Osten Mittelerdes, von wo nur Curunir zurückkehrte. Über den Erfolg seiner Mission ist nichts bekannt. Tolkien vermutete aber in einem seiner Briefe (Nr. 211), dass sie gescheitert sei. Eine andere Theorie besagt, sie hätten Geheimkulte gegründet und Saurons Fall überlebt, jedoch wäre auch damit ihr Auftrag nicht erfüllt.

Allerdings erwähnt Tolkien in The Peoples of Middle-Earth, dass die Ithryn Luin im Osten diejenigen Stämme und Völker unterstützten die es wagten sich gegen Saurons Hoheit aufzulehnen und somit großen Einfluss auf die Geschichte der freien Völker hatten, die ansonsten durch die schiere Übermacht an Feinden überrannt worden wären.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.