FANDOM


Christopher Tolkien, Nevrast

Christopher Tolkien, Nevrast

Nevrast („Hinnenküste"; bezeichnete ursprünglich die ganze Nordwestküste Mittelerdes) lag im Ersten Zeitalter westlich von Dor-lómin im Norden von West-Beleriand. Turgon war der Herrscher über jenes Land, bevor er mit Aredhel nach Gondolin zog.

Nördlich wurde Nevrast vom Fjord von Drengist, südlich von Ered Wethrin und östlich von den Ered Lómin begrenzt. An Belegaer grenzte es im Westen. In Nevrast herrschte ein angenehmes, mildes Klima, weil es vor den kalten Winden aus Hithlum geschützt war. Auch die aufsteigenden Winde vom Meer taten ihr Übriges zum guten Klima von Nevrast. Voronwe wurde, nachdem er mit seinem Schiff untergegangen war, von Ulmo gerettet und an die Küste Nevrasts getrieben. Dort traf er auf Tuor.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Teil VI: "Anhänge", Übersetzer: Krege, 2001

  • Quenta Silmarillion,
  • Kapitel XIV: Von Beleriand und seinen Reichen
  • Kapitel XVI: Von Maeglin
  • Kapitel XX: Von der Fünften Schlacht: Nirnaeth Arnoediad
  • Kapitel XXIII: Von Tuor und dem Fall von Gondolin

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 4,12,14; Koordinate: J-19
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.