FANDOM


Nellas war eine Elbin aus Doriath.

Sie war eine Freundin von Túrin Turambar in seiner Jugendzeit. Die genauen Lebensdaten von Nellas sind nicht bekannt.

In den Jahren seiner Kindheit im Königreich Doriath stand Túrin unter der Obhut von Melian. Zu Gesicht bekam er sie jedoch selten. Einzig Nellas sah er oft. Sie hatte den Auftrag von Melian, Túrin stets zu folgen, wenn er im Wald umherstreifte. Nellas unterrichtete ihn in so mancherlei Weise und lehrte ihn das Sindarin, das sich in seiner altertümlichen Form in Doriath erhalten hatte. Es heißt, das Sindarin von Doriath war urtümlicher, liebenswürdiger und reicher an prächtigen Worten, als jede sonstige Sindarinform die in anderen Gegenden gesprochen wurde. Túrin bewahrte stets diesen Wortschatz trotz seines Grolls gegen Doriath.

Als König Thingol (Elwe) in Doriath über Túrin zu Gericht saß, weil Túrin angeblich Saeros getötet hatte, sagte Nellas zu Túrins Gunsten aus, denn sie hatte den Streit der beiden beobachtet. Nellas zu Thingol: "Er [Túrin] ist rauh, aber er ist barmherzig. Die beiden kämpften, bis Túrin Saeros seines Schwertes und seines Schildes beraubte, doch er erschlug ihn nicht. Deshalb glaube ich nicht, dass er Saeros' Tod wollte. Falls man diesem Schande antat, so hatte er sie verdient."

Túrin wurde aufgrund ihrer Aussage von Thingol freigesprochen. Als Beleg Túrin die Nachricht von seinem Freispruch durch König Thingol überbrachte und von der Aussage Nellas' zu seinen Gunten, konnte er sich an das Elbenmädchen, die Freundin seiner Jugendtage, nicht erinnern: "Dem Elbenmädchen, das du erwähnt hast, habe ich wegen seiner rechtzeitigen Aussage viel zu verdanken, doch ich kann mich nicht an sie erinnern. [...]."

Etymologie

Nellas ist Sindarin und bedeutet lt. Helmut W. Pesch Dreiblatt. Robert Foster übersetzt mit Wasser-Blatt.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Teil Eins Das Erste Zeitalter,
  • II. Narn I Hîn Húrin,
  • Unterkapitel: Túrin in Doriath
  • Unterkapitel: Túrin bei den Geächteten

Helmut W. Pesch: Das Große Elbisch-Buch

Robert Foster: Das große Mittelerde-Lexikon, Übersetzer: Helmut W. Pesch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.