FANDOM


Naimi, Alt-Englisch auch Éadgifu, war eine Elbin von Tol Eressëa.

Naimi war die Nichte von Vaire und die zweite Ehefrau von Eriol. Sie hatten einen Sohn mit Namen Heorrenda.

Sonstiges

In einer anderen Version wird Éadgifu als die Frau von Déor erwähnt. Ihr Sohn war Ælfwine. [1]

Einzelnachweis

  1. Siehe: Das Buch der Verschollenen Geschichten, Teil 2, Seite 397

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Buch der Verschollenen Geschichten, Teil 2, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Kapitel VI: Die Geschichte von Eriol oder Ælfwine und das Ende der Geschichten
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.