FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Lutz (Begriffsklärung) aufgeführt.

Lutz Farning (Original: Bill Ferny; Krege: Lutz Farnrich) war ein sehr zwielichtiger Mensch aus Bree. Von ihm hatten Frodo und die anderen das Pony Lutz gekauft, das sie lange Zeit treu begleitete.

Farning war ein Spion Sarumans. Nachdem er in Bree im Jahre 3019 D.Z. in Schwierigkeiten geriet, ging er ins Auenland und führte dort die Aufsicht über die Wachen an der Brandyweinbrücke. Farning wurde am 30. Oktober 3019 D.Z. von Frodo, Sam, Merry und Pippin aus dem Auenland verbannt. Von den Hobbits am Heutor wurde er der Große Mensch vom Oberst genannt.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (Buch)

  • Erstes Buch:
  • Neuntes Kapitel: Im Gasthaus Zum Tänzelnden Pony
  • Zehntes Kapitel: Streicher
  • Elftes Kapitel: Ein Messer im Dunkeln

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Buch)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.