Fandom


Lithlad bezeichnet eine große Ebene in Mordor.

Lithlad lag im Osten von Mordor, jenseits von Barad-dûr und Gorgoroth am Fuß der Ered Lithui. Ob das Land fruchtbar war ist nicht bekannt. Karen Wynn Fonstad vermutet allerdings, dass die Vulkanasche fruchtbarer Mulch war und so Trockenland-Ackerbau möglich war.

Etymologie

Lithlad ist Sindarin und bedeutet Aschenebene

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Zwei Türme (Buch)

  • Viertes Buch, Drittes Kapitel: Das Schwarze Tor ist versperrt

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 91, 93; Koordinate: S-40
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.