FANDOM


Laurinquë

Laurinquë dürfte in etwa so ausgesehen haben

Laurinquë (Quenya: Goldreich) war ein gelb blühender Baum und wuchs in Hyarrostar, im Südosten von Númenor. Seine schönen Blüten erfreuten die Menschen, denn er hatte sonst keinen Nutzen. Sie gaben ihm seinen Namen wegen seiner gelben, lang herabhängenden Blütenbüschel. Einige Leute, die durch die Eldar vom Laurelin, dem Goldenen Baum Valinors, gehört hatten, glaubten, dass der Laurinquë von diesem großen Baum abstamme und als Samen von den Eldar hierhergebracht worden war; doch dem war nicht so.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.