Der Herr der Ringe Wiki
Advertisement
Der Herr der Ringe Wiki

Khand war eine Region, die östlich von Harad und südlich von Rhûn lag.

Im Nordwesten wurde sie von den Ephel Dúath begrenzt und im Osten eventuell durch das Gelbe Gebirge, das in der Vergangenheit größtenteils im Ostmeer untergegangen ist.

Die Landschaft bestand weitgehend aus Wüsten und Ödland. Es gab sehr wenig Grünflächen, die von den Bewohnern Khands als Weideland genutzt wurden. Eine der wenigen Tierarten die in Khand lebte war der Büffel. Da in Khand Landwirtschaft so gut wie unmöglich war, lebten dort nur wenige Menschen, da sie natürlich auf Nahrung angewiesen waren. Gondor zeigte nie Interesse an diesem Land.

Die Einwohner Khands wurden Variags genannt.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Buch), Übersetzer: Margaret Carroux und E.-M. von Freymann

  • Sechstes Buch, Erstes Kapitel: Der Turm von Cirith Ungol

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Teil Drei Das Dritte Zeitalter, II. Cirion und Eorl und die Freundschaft zwischen Gondor und Rohan
  • Unterkapitel 1.: Die Nordmenschen und die Wagenfahrer

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 53, 59, 93; Koordinate: S-42
Advertisement