Ingwe war der Führer der Vanyar-Elben auf ihrer Reise vom See Cuiviénen in den Westen und einer der drei Botschafter, die von Orome erwählt wurden, Valinor zu besuchen und die Eldar zur Großen Wanderung zu bewegen.

In Aman angelangt ließ er sich zuerst mit dem Volk der Vanyar in Tirion nieder und später zu Füßen Manwës auf dem Taniquetil und galt fortan als Hoher König aller Elben. Ingwe kehrte nie wieder nach Mittelerde zurück.

Etymologie

Ingwe ist Quenya und bedeutet nach Robert Foster in Das große Mittelerde-Lexikon Hoch-Person? / Herrscher. In Das Große Elbisch-Buch von Helmut W. Pesch wird der Name Ingwe mit Erst-Person / Fürst und Ingwe Ingweron als König mit Fürst aller Fürsten übersetzt.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silmarillion:
  • Kapitel III: Vom Erwachen der Elben und von Melkors Gefangenschaft
  • Kapitel V: Von Eldamar und den Fürsten der Eldalië
  • Kapitel VI: Von Feanor und der Loskettung Melkors
  • Kapitel XI: Von Sonne und Mond und der Verhüllung Valinors
  • Kapitel XXIV: Von Earendils Fahrt und dem Krieg des Zorns
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.