Fandom


Henderch war ein Mensch aus Andustar, im westlichen Teil von Númenor gelegen. Sein Geburts- und Sterbedatum ist nicht bekannt.

Henderch begleitete Tar-Aldarion auf seinen Seereisen. So war er auch auf dem Schiff Hírilonde, als Aldarion 877 Z.Z. nach Mittelerde fuhr. Neben Ulbar begleitete Henderch auch Tar-Aldarion, im Jahr 882 Z.Z., zum Weißen Haus in Emerië, in das sich Aldarions Frau Erendis zurückgezogen hatte, nachdem Aldarion immer länger auf See blieb. Es kam bei diesem Treffen zum endgültigen Bruch zwischen Erendis und Aldarion, und Henderch war Zeuge dieser letzten Begegnung. Aldarion und Henderch ritten davon.

Aldarion entließ den Begleiter und Freund: "Welches Willkommen auch immer dich erwartet, Freund aus dem Westen, ich will dich davon nicht abhalten. Reite nun heim und nimm meinen Dank. Ich werde allein reiten." Wie das weitere Leben von Henderch verlief, wird nicht berichtet.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.