Fandom


Das Haus des Flügels

Wappen vom Haus des Flügels

Das Haus des Flügels (Original: House of the Wing) war eines der Zwölf Häuser von Gondolin.

Oberhaupt dieses Hauses war Tuor und er war auch ihr Befehlshaber.

Die Kämpfer des Hauses des Flügels werden als wackere Kämpfer beschrieben. Sie trugen Flügel ähnlich denen von Schwänen oder Möwen auf ihren Helmen und ein weißer Flügel war das Zeichen auf ihren Schilden.

Etwa um 502 Erstes Zeitalter (E.Z.) wurde das Haus des Flügels von Tuor, auf ausdrücklichen Wunsch seiner Frau Idril, gegründet. Die Männer des Flügels waren ihrem Herrn stets ergeben und folgten ihm, wohin auch immer. Es heißt, die Männer waren die mutigsten, tapfersten und treuesten die in Gondolin zu finden waren. So waren sie maßgeblich an der Verteidigung von Gondolin beteiligt, das im Jahr 510 E.Z. von Melko und seinen Verbündeten angegriffen wurde, nachdem Meglin (Maeglin) die Stadt verraten hatte.

Unter ihrem Anführer Tuor kämpften die Männer des Flügels stets in der Nähe von Ecthelions Haus der Quelle. Gegenseitig beschützten sie sich, so gut es ging.

Nachdem die Stadt gefallen war, war es das Haus des Flügels, das maßgeblich an der Rettung der vielen Flüchtlinge beteiligt war.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Buch der Verschollenen Geschichten, Teil 2, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Kapitel III: Der Fall von Gondolin
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.