FANDOM


Hathaldir (genannt der Jüngling) war ein Mitglied von Barahirs Bande.

Nachdem die Dagor Bragollach (Schlacht des Jähen Feures) geschlagen war, hatten aus Dorthonion nur dreizehn Männer überlebt. Unter den Überlebenden war auch Hathaldir, der den untadeligen Ruf eines ehrenhaften Soldaten hatte. Er stammte aus dem Haus Beor.

Die dreizehn überlebenden Männer schlossen sich zusammen und gaben sich den Namen Barahirs Bande. Die Mitglieder der Bande waren: Barahir, sein Sohn Beren Erchamion, Baragund und Belegund Barahirs Neffen und Söhne des gefallenen Bregolas Sohn von Fürst Bregor) und acht weitere Gefährten: Radhruin, Dairuin, Dagnir, Ragnor, Gildor, Gorlim der Unglückliche, Arthad und Urthel.

Tapfer kämpften sie sieben Jahre gegen Morgoths Truppen, bis Hathaldir und elf seiner Mitstreiter im Jahr 460 des Ersten Zeitalters von Orks erschlagen wurden. Nur Beren Erchamion, Barahirs Sohn, überlebte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.