FANDOM


Haldar war ein Mensch aus dem Haus Haleth und war der Zwillingsbruder von Haleth, auch Frau Haleth genannt.

Haldar lebte von 341 E.Z. bis 375 E.Z. und war der Sohn von Haldad.

Haldar wurde von Orks getötet, als er den Leichnam seines Vaters, der zuvor von Orks bei deren Angriff auf das Volk der Haladin getötet worden war, vor dem Schlächterwerk der Orks zu retten versuchte. Haldar wurde neben seinem Vater erschlagen.

Ursprünglich sollte Haldar seinem Vater als Anführer der Haladin nachfolgen, doch nachdem er nun tot war, nahm seine Schwester dieses Amt ein.

Haldar hatte einen  Sohn namens Haldan.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silmarillion, Kapitel XVII: Von den ersten Menschen im Westen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.