FANDOM


Grimbold, auch der Düstere genannt, war ein Mensch Rohans, der aus der Westfold stammte. Gemeinsam mit Théodred, dem Sohn von König Théoden, befehligte er die erste Schlacht um die Furten des Isen und mit Elfhelm die zweite Schlacht. Später befehligte er die dritte Éored in der Schlacht auf den Pelennorfeldern, wobei er jedoch selbst fiel.

Ein Dichter von Rohan erwähnt u. a. Grimbold in seinem Lied über die Hügelgräber von Mundburg:

"[...] Da fiel Théoden, der mächtige Thengling
Kehrte nie zu den goldenen Hallen,
Nie zu den grünenden Weiden des Nordens
Heim, der Heerführer. Harding und Guthláf,
Dúnher und Déorwin, Grimbold der Kühne,
[...] Liegen unter den Grabhügeln von Mundberg
gesellt den Edlen von Gondor..."

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Zwei Türme (Buch)

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Buch)

  • Fünftes Buch,
  • Fünftes Kapitel: Der Ritt der Rohirrim
  • Sechstes Kapitel: Die Schlacht auf den Pelennor-Feldern