FANDOM


Ginglith war ein kleiner Fluss in West-Beleriand. Der Ginglith entsprang in den Wäldern von Núath in der Nähe der Ered Wethrin. Oberhalb von Nargothrond mündete er in den Narog.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silmarillion:
  • Kapitel XIV: Von Beleriand und seinen Reichen
  • Kapitel XXI: Von Túrin Turambar

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 12 Koordinate: K-22
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.