FANDOM


Die Geflügelten Wesen (Original: winged creatures) waren die Reittiere der Nazgûl.

Herkunft

Wo die Geflügelten Wesen herkamen ist nicht bekannt. Es handelte sich, lt. Tolkien im Brief 211, wohl um Kreaturen aus einer längst vergangenen Zeit: "[...] Aber offenbar ist es nun mal pterodaktylisch und der neuen Mythologie stark verpflichtet, und seine Beschreibung spricht sogar in gewisser Weise dafür, dass es ein Relikt aus älteren geologischen Zeitaltern sein könnte". Es spricht nichts dafür, dass Sauron der "Schöpfer" dieser Tiere war. Wie viele dieser Geschöpfe es wirklich gab und ob sie sich weiter im Verborgenen vermehrt haben, ist nicht zu sagen. Sicher dürfte aber sein, dass es mehr als nur neun Tiere gewesen sein müssen, denn Legolas tötete bereits am 23. Februar 3019 D.Z. eines davon.

Beschreibung

Photo-1-e000d4c8

Der Hexenkönig auf einem Geflügelten Wesen

Nazgul-drache

Ein Geflügeltes Wesen in Minas Tirith. Im Vordergrund steht Frodo

Die Geflügelten Wesen werden im Buch Der Herr der Ringe als große Schatten beschrieben, die herab kamen wie eine sich senkende Wolke, und sie müssen wahrhaft furchteinflößend ausgesehen haben, und das umso mehr, als sie die Nazgûl auf ihrem Rücken trugen. Weiter heißt es: "Wenn es ein Vogel war, dann größer als alle anderen Vögel, und es war nackt und hatte weder Schwungfedern noch Gefieder, und seine gewaltigen Fittiche waren wie Flughäute zwischen den hornigen Fingern; und es stank". Es heißt, diese Wesen hätten in vergessenen, unter dem Mond kalten, Gebirgen überlebt und in einem abscheulichen Horst die Zeit überdauert und ihre letzte unzeitige Brut gezeugt und aufgezogen, zu allem Bösen bereit. Der Dunkle Herrscher Sauron nahm sich ihrer an und fütterte sie mit grausigem Fleisch und sie wuchsen über das Maß aller anderen Wesen hinaus, die fliegen.

Ihre krächzenden, durchdringenden Schreie waren, genau wie die der Nazgûl, schrill und laut.

Als Sauron vernichtet wurde, verschwanden auch die Geflügelten Wesen für immer. Wie sie umkamen ist nicht sicher. Es heißt, dass sie, beim Eintreffen der Adler auf dem Feld von Cormallen, flohen und in Mordors Schatten verschwanden, denn sie hörten plötzlich einen Schreckensruf aus dem Dunklen Turm.

Namensherkunft

Bei der in Internet-Communities verbreiteten Bezeichnung Fellbestie handelt es sich um eine Falschübersetzung aus dem englischsprachigen Original. Dort heißen die Wesen fellbeast aus engl. fell "grausam, fürchterlich" und beast "Untier".

Irritation

Zu Irritationen führt immer wieder eine Passage aus dem Herrn der Ringe, Die Schlacht auf den Pelennor-Feldern. Dort sagt Éowyn zum Hexenkönig: "Fort mit dir, du abscheuliches Geistergeschöpf, Herr über Leichen! Lass die Toten in Frieden!" Der Hexenkönig antwortet ihr: "Komm nicht zwischen den Nazgûl und seine Beute! Denn dich wird er nicht erschlagen. Dich wird er davontragen zu den Klagehäusern, jenseits aller Dunkelheit, wo dein Fleisch verzehrt und deine verdorrte Seele nackt dem Lidlosen Auge überlassen werden soll." Aus dem Satz: Komm nicht zwischen den Nazgûl und seine Beute wird oft hergeleitet, dass das Geflügelte Wesen ebenfalls als Nazgûl zu bezeichnen wäre, was aber falsch ist.

Weitere Namen

  • Grausame/Fürchterliche Bestien (Original: fell beasts)
  • Nazgûl-Vögel (Original: Nazgûl-birds)

Im Film (Trilogie)

Im ersten Teil reiten die Nazgûl auf Pferden, während sie im Teil 2 + 3 ausschließlich auf den Geflügelten Wesen reiten. In den Filmen ähneln die Geflügelten Wesen eher einem Drachen mit überlangem Hals und Schlangenkopf als einem übergroßen Vogel. John Howe hatte sie so gestaltet.

Sonstiges

Wolfgang Krege schreibt in seinem Handbuch der Weisen von Mittelerde zur Fortbewegung der Nazgûl: 'Auf Pferden zeigten sie sich nur, wenn Sauron, ihr Gebieter, vermeiden wollte, dass sie unnötiges Aufsehen erregten; zu anderen Zeiten bedienten sie sich geflügelter Reittiere, einer Art Riesenfledermäuse'.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (Buch)

  • Zweites Buch, Neuntes Kapitel: Der Große Strom

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Zwei Türme (Buch)

  • Drittes Buch, Elftes Kapitel: Der Palantír
  • Viertes Buch, Zweites Kapitel: Die Durchquerung der Sümpfe

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Buch)

  • Fünftes Buch, Viertes Kapitel: Die Belagerung von Gondor
  • Fünftes Buch, Sechstes Kapitel: Die Schlacht auf den Pelennor-Feldern
  • Sechstes Buch, Erstes Kapitel: Der Turm von Cirith Ungol
  • Sechtes Buch, Drittes Kapitel: Der Schicksalsberg
  • Sechtes Buch, Viertes Kapitel: Das Feld von Cormallen

J. R. R. Tolkien Briefe, Herausgegeben von Humphrey Carpenter

  • Brief 100 + Brief 211

Wolfgang Krege: Handbuch der Weisen von Mittelerde, Kapitel: Nazgûl

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.