Fandom


Der Freimarkt war ein Markt, der (alle sieben Jahre, s. Sonstiges), am Mittsommertag im Westviertel des Auenlandes auf den Weißen Höhen stattfand. Die Hobbits besuchten den Markt gerne und wählten dort traditionell den Bürgermeister des Auenlandes.

Sonstiges

Es ist nicht gesichert, ob der Freimarkt jährlich oder nur alle sieben Jahre stattfand. In Der Herr der Ringe ist im Prolog, Unterkapitel 3: Von der Ordnung im Auenland lediglich die Rede davon, dass der Bürgermeister alle sieben Jahre auf dem Freimarkt gewählt wurde.

Quellen:

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (Buch)

  • Erstes Buch, Prolog, Unterkapitel 3, S. 27: Von der Ordnung im Auenland

Robert Foster: Das große Mittelerde Lexikon, Übersetzer: Helmut W. Pesch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.