FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Forodwaith (Begriffsklärung) aufgeführt.
Die Forodwaith

Forodwaith

Forodwaith war ein Land nördlich der Ered Mithrin (Graues Gebirge) in Mittelerde. Ein riesiges Gebiet aus Eis und Kälte im hohen Norden. Es war gigantisch, in etwa so groß wie das Wiedervereinigte Königreich in der Blüte seiner Macht, doch nur spärlich bevölkert. Lediglich das namensgebende Volk der Forodwaith lebte hier, und seine Zahl war verschwindend gering, wenn es im Dritten Zeitalter nicht schon ausgestorben war.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge, Anhang A: Annalen der Könige und Herrscher,

  • Unterkapitel I. + III.

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 39,53; Koordinate: H-33
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.