FANDOM


Fledermäuse (Original: Bats) waren Geschöpfe der Nacht, die in dunklen Höhlen und Wäldern lebten.

Es war Thuringwethil die namentlich als Vampirfledermaus erwähnt wird. Sie lebte im Ersten Zeitalter und hatte als Botin Saurons Fledermausgestalt angenommen. Sie war ein übles Geschöpf.

Vorwiegend im nödlichen Teil von Mittelerde waren die Vorkommen der Fledermäuse. Über ihr Aussehen wird recht wenig berichtet.

Nachdem Bilbo Beutlin den Einen Ring in den Höhlen des Nebelgebirges gefunden hatte und einen Ausgang aus dem Berg suchte, stieß er auch auf Fledermäuse: [...] er hörte keinen Laut, nur hin und wieder das Schwirren einer Fledermaus dicht an seinen Ohren, [...].

Als sich Bilbo und die Zwerge (Thorin & Co.) durch die Wirren des Düsterwaldes schlugen, sahen sie in der Nacht riesige Fledermäuse, schwarz wie Zylinderhüte.

Im Einsamen Berg (Erebor) begegnet Bilbo erneut Fledermäusen und in der Schlacht der Fünf Heere waren es Fledermäuse, die so dicht nebeneinander, in geringer Höhe über das Schlachtfeld flogen, dass kein Lichtstrahl zwischen den Flügeln zu sehen war. Gandalf kündete dieses Übel an: "Bolg aus dem Norden kommt, o Dain, dessen Vater Azog du in Moria erschlagen hast! Seht, die Fledermäuse flattern seinen Scharen voraus wie ein Meer von Heuschrecken. Er kommt mit Wolfreitern und Wargen".

Weblink

Wikipedia Fledermaus

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der kleine Hobbit, Übersetzer: Walter Scherf

  • Kapitel V: Rätsel in der Finternis
  • Kapitel VIII: Fliegen und Spinnen
  • Kapitel XIII: Nicht zu Hause
  • Kapitel XVII: Die Wolken bersten

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Übersetzer: Wolfgang Krege

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.