Fandom


Falas (Sindarin: Küste) bezeichnete die Westküste von Beleriand südlich von Nevrast.

Insbesondere gemeint war die Gegend um die Mündungen des Brithon und Nenning. Jenes Land das die Falathrim (Sindarin-Elben, die im Ersten Zeitalter in der Falas lebten) unter ihrem Fürsten Círdan bewohnten. Die Haupthäfen der Falas waren Brithombar und Eglarest.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Teil VI: "Anhänge", Unterkapitel II: "Namensregister", Übersetzer: Wolfgang Krege, 2001

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 12; Koordinate: K-21
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.