FANDOM


Der Drei-Viertel-Stein markierte das ungefähre Zentrum des Auenlandes. Er stand an der Großen Oststraße, wo das Ostviertel, das Westviertel und das Südviertel des Auenlandes aufeinander trafen.

Quellen:

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Buch)

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 71; Koordinate: K-30

Robert Foster: Das große Mittelerde-Lexikon. Ein alphabetischer Führer zur Fantasy-Welt von J. R. R. Tolkien. 2002

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.