FANDOM


Dramborleg (Schlagschärfe) war die große Axt von Tuor.

Anders als viele andere Gegenstände aus Gondolin, konnte sie mitgenommen werden, und über Earendil kam sie zu Elros. Von da an war sie ein Erbstück der Könige Númenors. Von der Axt wird gesagt, dass man mit ihr wie mit einer Keule schlagen, aber auch wie mit einem Schwert spalten konnte. Beim Untergang Númenors ging Dramborleg verloren.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde, Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: Hans J. Schütz

J. R. R. Tolkien: Das Buch der Verschollenen Geschichten, Teil 2, Der Fall von Gondolin

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.