FANDOM


Drachenhelm

Drachenhelm

Drachenhelm von Dor-lómin (auch Hadors Helm und Drachenhelm des Nordens genannt) war ein Erbstück des Hauses Hador, ein von Telchar von Nogrod für Azaghâl geschaffener Kriegshelm aus grauem Stahl, mit Gold und eingravierten Runen verziert. Sein Kamm hatte die Form eines Drachenkopfes und war vergoldet.

Azaghâl gab den Helm Maedhros aus Dankbarkeit, weil der ihm das Leben gerettet hatte und Maedhros machte ihn Fingon zum Geschenk. Doch in Hithlum konnte ihn keiner tragen außer Hador. Nach der Nirnaeth Arnoediad (Schlacht der ungezählten Tränen) wurde der Drachenhelm von Morwen aufbewahrt, bis sie ihn mit Túrin Turambar nach Doriath schickte. Später brachte ihn Beleg zu Túrin während dessen erster Zeit als Geächteter und Túrin trug ihn bei vielen seiner Abenteuer. Er wurde möglicherweise mit Túrin begraben.

Helmträger:

Azaghâl
Maedhros
Fingon
Hador Lórindol
Galdor
Húrin Thalion
Thingol
Túrin Turambar

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silmarillion,
  • Kapitel XXI: Von Túrin Turambar
  • Kapitel XXII: Vom Untergang Doriaths

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Teil Eins Das Erste Zeitalter II. Narn I Hîn Húrin
  • Unterkapitel: Túrin in Doriath; Túrin bei den Geächteten; Anhang
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.