Fandom


Dora Beutlin, Tochter von Fosco Beutlin, war eine Hobbit aus dem Auenland.

Sie gehörte zu Bilbo Beutlins engeren Freunden und war Gast auf Bilbos Abschiedsfest. Als humoristische Anspielung auf ihre langen Briefe voller Ratschläge, die sie Bilbo und ihren anderen Verwandten gerne schickte, schenkte er ihr mit dem Satz: Für Dora Beutlin, in Gedenken an eine sehr lange Konversation, einen Papierkorb. Dora lebte von 2902 bis 3006 D.Z. (1302–1406 A.Z.)

Über eine Heirat Doras ist nichts bekannt. Sie starb wohl ledig im hohen Alter von 104 Jahren

Quellen:

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (Buch)

  • Erstes Buch, Erstes Kapitel: Ein lang erwartetes Fest

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.