Der Herr der Ringe Wiki
Advertisement
Der Herr der Ringe Wiki

Ciril war ein kleiner Fluss in Lamedon, einem Lehen Gondors.

Seine Quelle lag in den Ered Nimrais. Er mündete in den Ringló. Seine Länge betrug etwa 110 Meilen.

Etymologie

Ciril ist Sindarin und bedeutet möglicherweise Schiffglanz.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Buch)

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge, Anhang B

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 89; Koordinate: Q-35

Robert Foster, Das große Mittelerde-Lexikon, Übersetzer Helmut W. Pesch, 2013