FANDOM


Das Brückenhaus, bei Krege: Baracke der Brückenwache, befand sich am vormaligen Platz des Brückenwirtshauses, am Westkopf der Brandyweinbrücke.

Dabei handelte es sich um ein Haus, das allen Wohnidealen der Hobbits widersprach: Es war oberirdisch und zweistöckig, aus kaltem, grauem Stein, mit kleinen rechteckigen Fenstern. Im Erdgeschoss gab es einen geradezu winzigen Herd, worauf ungenießbare Mahlzeiten gekocht wurden. Im Obergeschoss gab es eine Reihe von Schlafgelegenheiten, die dem Begriff Bett kaum gerecht wurden

Nachdem Saruman (genannt Scharrer) und Lotho Sackheim-Beutlin die Kontrolle über das Auenland an sich gerissen hatten, wurden überall Baracken für die vielen Landbüttel errichtet.

Als Frodo, Sam, Merry und Pippin am Ende des Ringkrieges ins Auenland zurückkehrten, übernachteten sie hier. Wie alle anderen Baracken wurde auch diese nach der Befreiung des Auenlandes und dem Tod Sarumans abgerissen. Die Materialien wurden für verschiedene andere Zwecke verwendet.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.