FANDOM


Bockland

Bockland (Original: Buckland), später auch Ostmark, war eines der größten Gebiete am Rande des Auenlandes und bis zum Ende des Dritten Zeitalters autonom.

Der Begriff bezeichnet dabei alle von Hobbits bewohnten Gebiete zwischen dem Fluss Brandywein und dem Alten Wald. Obwohl viele Bewohner des Auenlandes das Bockland für eine seltsame Gegend hielten, da sie sich auf der falschen Seite des Baranduin befinden würde und darüber hinaus der Alte Wald keinem Hobbit ganz geheuer war, war das Bockland doch recht stark besiedelt. Insbesondere von den Brandybocks. Oberhaupt dieser Region war der Herr von Bockland.

Bockland wurde erst recht spät, nämlich im Jahre 2340 D.Z., / 740 A.Z. von einer Schar tatkräftiger Hobbits, unter der Führung von Gorhendad Altbock, besiedelt, weil das Land sehr fruchtbar war. Im Grausamen Winter des Jahres 2911 D.Z. / 1311 A.Z. wurde auch das Bockland, wie gesamt Eriador, von weißen Wölfen heimgesucht, die über den zugefrorenen Brandywein gekommen waren.

Im Jahr 3018 D.Z. / 1418 A.Z. kaufte Frodo Beutlin in Bockland, in der Siedlung Krickloch, ein Haus, und verkündete, dort künftig wohnen zu wollen, weil er ja dort aufgewachsen sei. Eigentlich aber wollte er den wahren Grund seiner Abreise aus dem Auenland verschleiern.

Was den Namen Ostmark angeht, so kam dieser erst im Vierten Zeitalter, im Jahre 42 V.Z. auf, da in diesem Jahr Hochkönig Elessar dem Auenland das Bockland als Schenkung hinzufügte und von nun an Ostmark genannt wurde. Denn im Sinne der für Hobbits typischen symmetrischen Ordnung musste zu einer Westmark auch eine Ostmark existieren.

Sonstiges

Das Warnsystem des Bocklandes war das Hornsignal von Bockland, das bei Bränden oder sonstigen Gefahren erschallte, verbunden mit dem Ruf: " Gefahr! Feuer! Feinde! Erwacht! Erwacht!"

Die Herren von Bockland:

weitere Herren von Bockland, Namen unbekannt

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (Buch)

  • Prolog
  • Erstes Buch, Fünftes Kapitel: Eine aufgedeckte Verschwörung

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge

  • Anhang B, Die Aufzählung der Jahre (Zeittafel der Westlande), Das Drittes Zeitalter
  • Anhang B, Die Aufzählung der Jahre: Spätere Ereignisse, die Angehörige der Gemeinschaft des Ringes betreffen
  • Anhang C, Familienstammbäume: Brandybock von Bockland

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 70,71,75,121; Koordinate: K-30
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.