FANDOM


Beregar war ein Mensch aus Númenor und ein Nachkomme von Beleth, die wiederum die Tochter von Bregolas war. So stammte Beregar in dirkter Linie vom Haus Beor ab.

Beregar war verheiratet mit Núneth und hatte mit ihr eine Tochter namens Erendis (geb. 771 Z.Z.) der späteren Ehefrau von Tar-Aldarion. Beregar war der Großvater von Ancalimë, die unter dem Namen Tar-Ancalimë die erste Herrschende Königin von Númenor wurde.

Eines Tages gab Tar-Meneldur, 5. König von Númenor, ein großes Fest. Er wollte seinen Sohn Aldarion zum Thronfolger ausrufen. Zu diesen Feierlichkeiten kam auch Beregar, der dem Adel Númenors angehörte, mit seiner Tochter Erendis Almarian, die Mutter Aldarions bemerkte ihre Schönheit, die von einer Eigenart war, wie man sie sonst in Númenor selten fand. Auf diesem Fest verliebten sich Erendis und Aldarion ineinander und heirateten später.

Wann Beregar geboren wurde und wann er starb, wird nicht berichtet. Auch wird nichts darüber berichtet, was weiter mit ihm geschah.

Etymologie

Beregar ist möglicherweise Sindarin, doch eine Übersetzung zu seinem Namen gibt es nicht

Quellen

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.