Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Arveleg (Begriffsklärung) aufgeführt.

Arveleg II. war der 12. König von Arthedain.

Beschreibung

Er lebte von 1633 bis 1813 Drittes Zeitalter (D.Z.) und war der Sohn von Arvegil. Nach dem Tod Arvegils wurde Arveleg König und herrschte ab 1743 D.Z. 70 Jahre.

Offensichtlich gab es keine nennenswerten Ereignisse im Leben Arvelegs, denn in den Aufzeichnungen wird nichts erwähnt. Arveleg starb im Alter von 180 Jahren.

Nachfolger wurde sein Sohn Araval.

Etymologie

Arveleg ist Sindarin und bedeutet Mächtiger König.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge,

  • Anhang A, Annalen der Könige und Herrscher
  • I. Die Númenórischen Könige: 2. Die Reiche in der Verbannung

J. R. R. Tolkien: The Peoples of Middle-earth  (The History of Middle-earth)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.