FANDOM


Arvegil (Sindarin: Königliches Schwert) war der 11. König von Arthedain. Er lebte 1553–1743 Drittes Zeitalter (D.Z.) und war Nachfolger von Argeleb II., seinem Vater. Arvegil bestieg den Thron nach dem Tod von Argeleb II. im Jahr 1670 D.Z. und herrschte 73 Jahre.

Als Arvegil 83 Jahre alt war, kam die Große Pest aus dem Süden und entvölkerte Eriador. Der königliche Sitz bei Fornost wurde weitgehend verschont. 

Arvegil lebte 190 Jahre, länger als alle seine Nachkommen, bis zu  Aragorn II.. Nach den Maßstäben seiner eigenen Vorfahren aber, war dies ein früher Tod. Von all den nördlichen Königen vor Arvegil - mit Ausnahme derer, die im Kampf getötet wurden – lebten nur zwei weniger als zweihundert Jahre: sein Vater Argeleb II. und sein Großvater Araphor.

Nachfolger wurde sein Sohn Arveleg II.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.