Fandom


Aros

Aros

Aros (Sindarin: Der außerhalb Herausfließende) war ein Fluss in Beleriand.

Er floss von Dorthonion in Richtung Süden und dann nach Westen. Oberhalb der Aelin-uial (Sindarin: Seen der Dämmerung) mündete er in den Sirion. Sein größter Nebenfluss war der Celon. Bei den Arossiach (Aros-Furten) kreuzte die Oststrasse seinen Oberlauf. Der Aros bildete die südöstliche Grenze von Doriath.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silmarillion Kapitel XIV: Von Beleriand und seinen Reichen

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 13; Koordinate: K-24
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.