FANDOM


Aravir war der 2156 D.Z. geborene Sohn Aranuirs und somit ein Dúnedain des Nordens. Im Jahre 2247 D.Z., in dem  sein Vater starb, nahm Aravir dessen Stellung als Stammesführer der Dúnedain ein, welche er auch bis zu seinem Tod 2319 D.Z. inne hatte. Er regierte 72 Jahre in friedlichen Zeiten. Aravir starb im Alter von 163 Jahren.

Etymologie

Wie die Namen aller Stammesführer der Dúnedain, begann auch sein Name mit Ara was in der Übersetzung königlich, das vir in seinem Namen aus dem Sindarin übersetzt in etwa Juwel bedeutete.

Quellen

Unterkapitel 2. Die Reiche in der Verbannung", Übersetzer: Wolfgang Krege, 2013

Vorgänger Titel Nachfolger
Aranuir Stammesführer der Dúnedain
2247-2319 D.Z.
Aragorn I.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.