Der Herr der Ringe Wiki
Advertisement
Der Herr der Ringe Wiki

Arador war der 14. Stammesführer der Dúnedain.

Beschreibung

Er lebte von 2820 bis 2930 Drittes Zeitalter D.Z.. Arador regierte in der Nachfolge seines verstorbenen Vaters von 2912 D.Z. bis zum Tod. Arador war der Vater von Arathorn II. und somit Großvater von Aragorn II.. Er wurde von Bergtrollen in den Ettenöden (auch Kaltfelsen genannt), nördlich von Bruchtal, erschlagen. Arador wurde 110 Jahre alt.

Etymologie

Arador ist Sindarin und bedeutet nach Robert Foster Königlich+Land [1] Helmut W. Pesch übersetzt mit Hoher Stammeskönig. [2]

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge,

  • Anhang A: Annalen der Könige und Herrscher
  • Unterkapitel: Erzählung von Aragorn und Arwen

J. R. R. Tolkien: The Peoples of Middle-earth

Vorgänger Titel Nachfolger
Argonui Stammesführer der Dúnedain
2912–2930 D.Z.
Arathorn II.