FANDOM


AmonHen

Der Amon Hen

Amon Hen war einer der drei Gipfel am südlichen Ende des Nen Hithoel am  Westufer des Anduin. Auf dem Gipfel des Amon Hen befand sich der Sitz des Sehens.

Im Jahr 3019 D.Z. wurde die Gemeinschaft des Ringes in der Gegend von Amon Hen überfallen und zerbrach. Bei diesem Überfall starb auch Boromir, Sohn von Denethor II.

Weiterführender Artikel

Gefecht am Amon Hen

Etymologie

Amon Hen ist Sindarin und bedeutet Berg des Auges

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (Buch)

  • Zweites Buch, Neuntes Kapitel: Der Große Strom
  • Zweites Buch, Zehntes Kapitel: Der Zerfall der Gemeinschaft

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz
Seite 84

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.