Amlaith war der erste König von Arthedain.

Beschreibung

Er lebte von 726 bis 946 Drittes Zeitalter (D.Z.) und war der älteste Sohn von Eärendur.

Den Thron bestieg Amlaith 861 D.Z. und regierte 85 Jahre, bis zu seinem Tod im Alter von 220 Jahren. Bedingt durch die Streitigkeiten zwischen Amlaith und seinen beiden Brüdern (die Namen sind nicht bekannt) darüber, wer die Königswürde erhalten sollte, wurde das Reich in drei Teile geteilt: Arthedain, Cardolan und Rhudaur.

Amlaiths Nachfolger wurde sein Sohn Beleg

Etymologie

Ein belastbare Übersetzung gibt es nicht.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge,

  • Anhang A, Annalen der Könige und Herrscher

J. R. R. Tolkien: The Peoples of Middle-earth  (The History of Middle-earth)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.