FANDOM


Algund lebte Ende des 5. Jahrhunderts E.Z. und war ein Mann aus Dor-lómin. Er gehörte zur Bande der Geächteten (Gaurwaith), denen sich Túrin anschloss und ihr Anführer wurde. Algund war der älteste der Mannen, der aus der Nirnaeth Arnoediad (Schlacht der ungezählten Tränen) entlang des Sirions geflohen war. Er wurde auch Algund der Alte oder Algund der alte Bandit genannt.

Als Beleg kam um Túrin eine Nachricht zu bringen und Andróg Beleg töten wollte, stellte sich Algund gegen ihn.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde; Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Teil Eins, Das Erste Zeitalter, II. Narn I Hîn Húrin: Túrin bei den Geächteten

J. R. R. Tolkien: Die Kinder Húrins, Übersetzer: Hans J. Schütz und Helmut W. Pesch

  • Kapitel 6: Túrin bei den Geächteten
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.