Fandom


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Aldor (Begriffsklärung) aufgeführt.

Aldor (genannt „Aldor der Alte“) war der 3. König von Rohan.

2544 D.Z. geboren, als zweiter Sohn von Brego (2512–2570 D.Z.), bestieg Aldor 2570 D.Z. den Thron von Rohan, da sein älterer Bruder Baldor früh verstorben war, nachdem er die Pfade der Toten beschritten hatte. Ein weiterer Bruder hieß Éofor.

Unter der Herrschaft Aldors wurde die Macht Rohans nach Osten ausgebaut und Dunland wurde zu jener Zeit von den Rohirrim geplündert. Viele Täler der Ered Nimrais (auch Weißes Gebirge) wurden besiedelt und Dörfer, wie die im Hargtal, gegründet.

Aldor hatte drei Töchter, deren Namen nicht überliefert sind, und einen Sohn namens Fréa, der auch sein Nachfolger wurde. Aldor regierte 75 Jahre und starb im hohen Alter von 101 Jahren.

Etymologie

Aldor ist Rohirrisch und bedeutet der Alte. Er erhielt diesen Beinamen auch aufgrund seiner langen Lebens- und Regierungszeit.

Quellen

Vorgänger Amt Nachfolger
Brego (König) 3. König der Mark
2570–2645 D.Z.
Fréa
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.