FANDOM


Aghan war ein Drûg (Drúedain, Sg. Drúadan, auch Puckelmänner oder Wasa genannt) der als Heilkundiger sehr bekannt war.

Aghan lebte im Wald von Brethil und war ein enger Freund von Barach, einem Menschen aus dem Haus Haleth, der mit seiner Familie in einem Haus im Wald lebte. Aghan verbrachte viel Zeit mit Barach und seiner Familie. Die Kinder Barachs waren ihm besonders zugetan. Aghan, der auch in der Magie kundig war, blieb stets über Nacht und bewachte Barachs Haus, sodass die Familie ohne Furcht vor Gefahren leben konnte.

Doch die Zeiten sollten sich ändern. Orks, in kleinen Gruppen unterwegs, drangen in den Wald ein und bedrängten jeden, der alleine unterwegs war. Aghan war es, der durch seine Fähigkeiten Barach und seiner Familie das Leben rettete.

→ weiterführender Artikel: Barach

Quellen

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Teil Vier, I.: Die Drúedain
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.